Geschäftskonto von Kontist

Online Geschäftskonto von Kontist

Ich weiß nicht, wie lange ich mich damals durch Vergleiche, Videos und Beiträge gewühlt habe, um das passende Geschäftskonto für mich zu finden. Bist Du gerade selbst auf der Suche nach einem passenden Geschäftskonto? Dann geht es Dir vielleicht ähnlich.

Damals habe ich mich schlussendlich für das Geschäftskonto von Kontist in der kostenlosen Version entschieden, welches ich inzwischen seit über 3 Jahren nutze. In diesem Blog-Beitrag möchte ich meine Erfahrungen dazu mit Dir teilen. So hast Du es am Ende des Beitrags vielleicht etwas leichter, zu entscheiden, ob dieses Geschäftskonto etwas für dich ist, oder ob Du dich lieber weiter umsehen möchtest.

Übrigens steht hinter Kontist die solarisBank. Zu dieser Kooperation, kannst Du in diesem Blog-Beitrag von Kontist mehr erfahren.

Was ist in der kostenlosen Version mit drin und was nicht? Und was halte ich von den einzelnen Funktionen?

Als ich damals in die nebenberufliche Selbstständigkeit gestartet bin, hatte ich gar kein Startkapital zur Seite gelegt und alles sollte möglichst günstig und am Besten kostenlos sein. Auch mein Geschäftskonto sollte am Besten nichts kosten. Daher hatte ich mich für die kostenlose Version von Kontist entschieden und diese nutze ich tatsächlich bis heute noch.

Bei der Recherche für diesen Beitrag, ist mir allerdings aufgefallen, dass sich in den letzten Jahren der Funktionsumfang des kostenlosen Plans von Kontist geändert hat. Daher habe ich mich dazu extra mit dem Kontist Support in Verbindung gesetzt, um Dir hier eine möglichst genau Auskunft darüber geben zu können, welche wichtigen Funktionen in dem kostenlosen Plan enthalten sind und welche nicht.

Virtuelle oder physische Karte?

Der kostenlose Kontist Free Plan hält eine virtuelle Karte für dich bereit. Für 29€ im Jahr kannst Du eine physische Karte zu deinem Kontist Free Plan dazu buchen. Ich persönlich komme mit der virtuellen Visa Karte sehr gut zurecht. Ich hatte zum Beispiel vorher gar keine Kreditkarte. Dank der Karte von Kontist habe ich jetzt eine und habe sie auch schon ein paar mal bei Online-Zahlungen, bei denen einen Kreditkarte benötigt wurde, eingesetzt. Das hat einwandfrei geklappt.

Du kannst außerdem für deine Karte auch Google Pay oder Apple Pay einrichten. Die Möglichkeit hierfür ist im kostenlosen Kontist Plan enthalten, so dass Du deine virtuelle Karte mit deinem Handy sozusagen als physische Karte nutzen kannst. Diese Funktion habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, kann Dir dazu also noch nichts genaueres sagen.

Wenn Du schon von vornherein weißt, dass Du eine physische Karte dringend benötigst, solltest Du die 29€, die diese aktuell kostet, schon einmal im Hinterkopf behalten.

Hast Du noch weitere Fragen zu dem Kontist-Konto? Schreibe mir deine Fragen gerne in die Kommentare unter diesen Beitrag hier.

Einzelnen Transkationen Belege und Notizen hinzufügen

Sowohl in der App als auch in der Webanwendung, kannst Du jeder deiner Transaktionen Belege anhängen, zum Beispiel eingescannte Papierbelege. Und Du kannst auch persönliche Notizen hinzufügen. Echt praktisch!

Denn die Bezeichnung einer Transaktion macht nicht immer ganz klar, für was das Geld tatsächlich ausgegeben wurde. Durch das direkte Zuordnen von Belegen oder Notizen zu den einzelnen Transaktionen löst Du dieses Problem.

Durch eine zusätzliche Notiz, weißt Du auch noch nach Monaten genau, für was Du das Geld ausgegeben hast. Alternativ beziehungsweise zusätzlich, kannst Du auch direkt den entsprechenden Beleg der jeweiligen Transaktion zuordnen.

Automatische Kategorisierung von Einnahmen und Ausgaben

Die automatische Kategorisierung gibt es im kostenlosen Plan inzwischen nicht mehr. Bei mir war das damals beim Abschließen des kostenlosen Plans noch enthalten. Das heißt, dass meine Einnahmen und Ausgaben automatisch als geschäftlich oder privat gekennzeichnet werden.

Aber mal unter uns: Da ich das Konto fast ausschließlich nur für geschäftliche Zwecke nutze, brauche ich diese Kategorisierung gar nicht.

Automatische Einkommen- und Umsatzsteuerberechnung

Viel schlimmer finde ich da, dass die automatische Einkommen- und Umsatzsteuerberechnung aus dem Kontist Plan Free herausgenommen wurde. Diese zeigt Dir zum Beispiel bei deinen Eingängen direkt an (je nach dem, was Du vorher eingestellt hast), wie viel Geld von dieser Einnahme an die Steuer abgeht und wie viel Du davon zur freien Verfügung hast.

Das finde ich so wichtig. Gerade bei Selbstständigen, die erst vor Kurzem in die Selbstständigkeit gestartet sind, glaube ich, ist das oft so ein Knackpunkt. Schnell übersiehst oder vergisst Du, wie viel Geld noch an die Steuer abgeht und wenn es dann Zeit für die Steuererklärung ist, ist nichts mehr für eventuelle Nachzahlungen übrig. Viel besser ist es da, das immer im Blick zu haben und entsprechend immer genügend Geld zur Verfügung zu haben.

Um diese Funktion nutzen zu können, müsstest Du inzwischen auf eines der kostenpflichtigen Modelle von Kontist umsteigen.

Rechnungen direkt in Kontist schreiben

In der Webanwendung von Kontist, kannst Du direkt aus deinem Konto heraus eine Rechnung erstellen, diese mit deinem Logo versehen und dann als .pdf-Datei exportieren. Diese Rechnungen werden wohl von Kontist erfasst und werden automatisch mit deinen Transaktionen abgeglichen. So kannst Du sehen, wie der aktuelle Status der Rechnung ist (bezahlt oder noch ausstehend).

Ich muss zugeben, dass ich diese Funktion selbst erst vor Kurzem entdeckt und noch nicht getestet habe. In dem kostenlosen Plan von Kontist ist das Ganze zudem auch nur für zwei Rechnungen pro Monat möglich. Falls ich es doch noch ausprobieren sollte, kann ich gerne noch einmal darüber berichten.

Der Kontist Kunden Support

In den letzten drei Jahren habe ich den Kunden Support von Kontist 3 mal in Anspruch genommen. Ich habe immer innerhalb von 48h eine Antwort erhalten. Und der Kontakt mit dem Support war immer freundlich. Ich muss aber sagen, dass mir einmal eine Sache selbst nach der Antwort von Kontist noch immer nicht ganz klar war und ich ein anderes Mal trotz Antwort selbst noch einmal recherchieren musste. Hier ist also vielleicht noch ein klitzekleines bisschen Luft nach oben.

Fakt ist: Auch, wenn Du Kontist free nutzt, unterstützt dich der Support bei deinen Fragen und das immer freundlich und in relativ kurzer Zeit.

Die App- und die Webanwendung von Kontist

Was mir richtig gut gefällt, ist die minimalistische, übersichtliche und intuitive Aufmachung der Kontist App und der Kontist Webanwendung. Alles ist leicht auffindbar und einfach zu bedienen.

Übersichtlich, intuitiv und minimalistisch – so präsentieren sich die Webanwendung und die App von Kontist

Würde ich Kontist weiterempfehlen?

Du suchst ein Geschäftskonto für den Beginn deiner Selbstständigkeit, ohne viel Funktionen, dafür kostenlos, online, übersichtlich und intuitiv? Ich denke, dann ist Kontist eine Option für dich. Ich würde Dir allerdings empfehlen, ganz genau zu überlegen, was dein Geschäftskonto für dich können soll und Dir unbedingt auch andere Geschäftskonten-Anbieter anzusehen. Denn inzwischen gibt es einige tolle Anbieter für Geschäftskonten, die Dir selbst in der kostenlosen Version vielleicht noch die ein oder andere zusätzliche Funktion bieten, die Kontist nicht bietet und die Du gut gebrauchen könntest. Wie zum Beispiel Bargeld Ein- und Auszahlungen, eine direkt Anbindung zu deinem Steuerprogramm, oder eine kostenlose physische Karte.

Auf dieser Seite von Finanzfluss.de findest Du einen Geschäftskonto-Vergleich: https://www.finanzfluss.de/geschaeftskonto/ (#werbungwegennamensnennung)

Deine Meinung

Was ist deine Meinung, nachdem Du dich etwas genauer mit dem Kontist Geschäftskonto auseinander gesetzt hast? Kommt es für dich in Frage? Bist Du restlos überzeugt davon? Oder siehst Du dich doch nochmal lieber nach Alternativen um? Schreib es mir gerne in die Kommentare.


Übrigens für diesen Beitrag habe ich kein Geld, Vergünstigungen oder Sonstiges von Kontist erhalten. Ich berichte hier lediglich von meinen subjektiven Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren bei der Nutzung von dem Kontist Geschäftskonto in der kostenlosen Version gemacht habe.

Falls Du dich aber jetzt tatsächlich für Kontist entschieden hast und mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst Du diesen Link hier verwenden: kontist.com/r/lauraHT5 Hieraus ergeben sich laut Kontist folgende Vergünstigen für mich: “Lade jetzt deine Freunde zum Kontist Steuerservice ein – bei erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr jeweils 250 €. Deine Freunde benötigen nur ein neues Geschäftskonto? Dann gibt es 50 € für dich, wenn Kontist Premium, Duo oder Free mit physischer Visa Karte eröffnet wird. Teile einfach den Link mit deinen Freunden…”

Die in diesem Artikel genannten Zahlen, Funktionsumfänge und Screenshots entsprechen dem Stand von März 2022 und können sich natürlich bis zu dem Zeitpunkt an dem Du den Artikel liest geändert haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.