Mehr Abonnenten auf YouTube bekommen

MEHR ABONNENTEN auf YOUTUBE BEKOMMEN? SO hat mein Kunde seine ersten 1000 ABONNENTEN bekommen

Ein Kunde von mir hat die 1000 Abonnenten-Marke auf seinem YouTube-Kanal geknackt. Ein ganz besonderer Meilenstein auf YouTube. In diesem Blog-Beitrag verrate ich Dir, wie wir immer mehr Abonnenten für seinen YouTube-Kanal gewinnen konnten und wie auch Du mehr Erfolg für dein Unternehmen auf YouTube haben kannst.

Ein verwaister YouTube-Kanal

Gleicht dein YouTube-Kanal auch eher einer trockenen Wüste, oder blüht er gerade richtig auf?

Ein typisches Phänomen, das ich bei vielen Unternehmen beobachten kann, die YouTube nutzen wollen, ist Folgendes: Irgendwo hört oder liest man davon, wie viel so ein YouTube-Kanal für das eigene Unternehmen bringen kann, also erstellt man einen eigenen YouTube-Kanal für das Unternehmen und lädt (wild gemischt) irgendwelche Videos hoch. Der gewünschte Erfolg stellt sich so aber nicht ein. Kurzerhand versucht man sich in das Thema einzulesen und mehr Informationen zu sammeln, aber alles scheint viel zu aufwendig oder gar nicht erst umsetzbar. Das wiederum hat zur Folge, dass der YouTube-Kanal nicht mehr weiter – oder wenn überhaupt – nur noch sporadisch gepflegt wird, bis er irgendwann völlig verwaist ist und nur noch so vor sich hin existiert.

Hast Du weitere Fragen zu dem Thema “YouTube für Unternehmen”? Dann schreibe mir einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Bei meinem Kunden war es ziemlich ähnlich:

Von Mitte 2016 bis Mitte 2020 hatte er in unregelmäßigen Abständen ca. 8 Videos auf seinem Kanal veröffentlicht und als wir mit unserer Zusammenarbeit Mitte / Ende 2020 starteten, hatte er gerade einmal 3 Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal.

Der Wandel vom verwaisten zum erfolgreichen YouTube-Kanal

Mit guter Vorbereitung und einem ersten Plan veröffentlichten wir dann ab August 2020 optimierte Videos auf dem YouTube-Kanal meines Kunden. Circa 1-2 Stück pro Monat.

Im ersten Jahr unserer Zusammenarbeit konnte mein Kunde so bereits die 4000h Wiedergabezeit knacken (eine der Voraussetzungen für die Monetarisierung eines YouTube-Kanals) und 330 Abonnenten dazu gewinnen.

In den darauffolgenden Monaten (August 2021 bis Ende Dezember 2021) kam dann der große Sprung von 330 auf über 1000 Abonnenten.

Inzwischen (Stand März 2022) konnten wir den YouTube-Kanal meines Kunden monetarisieren und obwohl wir nur ein Video pro Monat aktuell veröffentlichen, wächst der Kanal weiterhin und hat alleine in den letzten 28 Tagen über 18.000 Aufrufe und fast 2000h Wiedergabezeit erzielt. Wir konnten außerdem eine Menge weiterer Abonnenten dazu gewinnen und sind jetzt bei ca. 1750 Abonnenten.

Wie haben wir das geschafft?

Jetzt teile ich einige der Punkte mit Dir, die uns dabei geholfen haben, diese tollen Erfolge für den Kunden zu erzielen:

Einstieg in das Thema finden

Wie bei den meisten Unternehmen, war auch bei meinem Kunden das Thema von Anfang an schon vorgegeben. Statt jetzt aber direkt zu den Haien ins Becken zu springen, habe ich vorab recherchiert, in welchen Zweigen oder anders gesagt, mit welchen Unterthemen wir den Einstieg finden können. So, dass wir direkt von Anfang an eine Chance darauf hatten, gefunden zu werden und Aufrufe zu generieren.

Hierzu ein Beispiel für dich:

Angenommen Du bist als Einzelunternehmer als Videograf tätig und möchtest im Bereich “Filme machen / Videografie” einen YouTube-Kanal starten. In diesem Bereich gibt es schon zig YouTube-Kanäle, die schon zig Abonnenten haben. Statt jetzt also direkt Videos zu dem allgemeinen Thema Videografie zu machen, kannst Du erst mal Videos zu Unterthemen in diesem Bereich machen.

Statt also direkt ein Video zu dem Thema “Das richtige Equipment” zu erstellen, könntest Du spezifischer werden und eine kleinere Zielgruppe ansprechen mit einem Video zum Thema “Das richtige Equipment für Anfänger“. Und wenn es da noch immer zu viel Konkurrenz gibt, kannst Du vielleicht ein Video zum Thema “Die richtige Beleuchtung für Anfänger” machen. Du siehst sicherlich schon worauf ich hinaus will.

Versuchst Du von Anfang Videos zu Themen zu machen, die schon von viel größeren YouTube-Kanälen “abgegrast” wurden, kann es extrem schwer werden auf deinen Kanal aufmerksam zu machen.

→ Suche Dir daher zu Beginn lieber Unterthemen aus, bei denen die Konkurrenz nicht ganz so groß ist.

Du möchtest lernen, wie Du solche Unterthemen findest und deine Videos für die Veröffentlichung auf YouTube optimieren kannst? Dann ist meine YouTube-Beratung vielleicht genau das Richtige für dich: Hier erfährst Du mehr dazu!

Mache mehr von dem, was gut funktioniert!

Nachdem wir ein paar Videos zu verschiedenen Unterthemen oder Zweigthemen innerhalb der Nische meines Kunden veröffentlicht hatten, haben sich schnell einige Themen herauskristallisiert, die besonders gut funktioniert haben. Also zum Beispiel besonders viel geklickt wurden, besonders viele Abonnenten dazu gewinnen konnten und die vor allem auch länger angesehen wurden (Stichwort: Wiedergabezeit).

Genau zu diesen Themen haben wir weitere Videos aufgenommen und diese veröffentlicht. So haben bestehende Abonnenten die neuen Videos eher angeklickt, weil es genau das war, wieso sie den YouTube-Kanal zu Beginn abonniert hatten und wir konnten neue potentielle Abonnenten auf den Kanal aufmerksam machen.

Analysiere deinen YouTube-Kanal also von Zeit zu Zeit. Welche Videos, zu welchen Themen, kommen besonders gut an? Welche Videos sehen sich deine Zuschauer besonders lange an? Wenn Du das herausgefunden hast, dann mache weitere Videos im gleichen Stil oder zu den gleichen Themen.

→ Mit anderen Worten: Mache mehr von dem, was gut für deinen YouTube-Kanal funktioniert!

Halte die Augen offen für Neuigkeiten innerhalb deiner Nische

Mein Kunde lebt sein Thema und hält sich stets über neue Entwicklungen innerhalb seiner Nische auf dem Laufenden. So hatte er vor einigen Monaten auch eine große, neue Entwicklung mitbekommen, die sehr interessant für die Zuschauer seines YouTube-Kanals war. Er bat uns darum, dazu ein Video einzuschieben. Genau das haben wir dann gemacht und dieses Video hat dann den größten Sprung nach Vorne für seinen Kanal gebracht!

Das hat das Video bisher für den YouTube-Kanal gebracht (Stand März 2022)

Am Puls der Zeit zu sein, dich über Neuigkeiten innerhalb deiner Nische zu informieren und dieses Wissen durch ein Video an deine Zuschauer weiter zu geben, kann Dir dabei helfen, einen echten Fortschritt mit deinem YouTube-Kanal zu machen und weitere neue, potentielle Zuschauer, Abonnenten oder später auch Kunden, für dein Unternehmen zu gewinnen.

→ Halte die Augen offen. Vielleicht gibt es auch innerhalb deiner Nische neue Entwicklungen, neue Geräte, Verordnungen, Beschlüsse, Techniken, oder Trends, die für deine Zuschauer interessant sind.

Wissen von was Du sprichst

Mein Kunde ist nicht nur sehr gut informiert, er ist außerdem extrem kompetent in seinem Bereich. Jedes seiner Videos bietet allein schon deshalb einen Mehrwert für die Zuschauer, weil er ein so großes Wissen innerhalb seiner Nische hat, von dem die Zuschauer profitieren können.

Wenn Du (stellvertretend für dein Unternehmen) wirklich weißt, von was Du sprichst, merken das deine Zuschauer und bauen Vertrauen zu Dir auf. Sie wissen: Das, was Du sagst, hat Hand und Fuß.

→ Kenne dich also gut auf dem Gebiet aus, zu dem Du Videos veröffentlichen möchtest.

Du möchtest auch mehr Erfolg auf YouTube haben? Das kannst Du konkret machen:

  • Suche Dir Unterthemen, die eine geringere Konkurrenz auf YouTube haben und mit denen Du in dein Hauptthema oder deine Nische einsteigen kannst.
  • Sieh Dir an, was gut auf deinem Kanal funktioniert und mache mehr davon.
  • Halte die Augen offen für Neuigkeiten innerhalb deiner Nische, die für deine Zuschauer interessant sein könnten.
  • Kenne dich auf deinem Gebiet gut aus. Das Gesagte in deinen Videos sollte Hand und Fuß haben und deinen Zuschauern wirklich Antworten liefern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.